Gemeinde

Unsere Gemeinde  „Adonai Zidkenu“ ist in ihrer Arbeit und ihrem Dienst auf den Herrn ausgerichtet, der Sein Heil in den Herzen aller seiner Kinder wirkt, sowohl der jüdischen Gläubigen als auch der Gläubigen aus Nationen.

Die Geschichte unserer Gemeinde begann im September 1995 in Hamburg, wo unsere Gemeinde gegründet wurde.

Wir danken Gott dafür, dass wir in der Stadt leben, in der vor dem 2. Weltkrieg der größte messianischen Dienst beheimatet war. Der messianische Jude Arnold Frank leitete in Hamburg ein Missionswerk, durch das sich Hunderte von Menschen zu Jeschua bekehrten.

Zu uns kommen Menschen ganz verschiedener Nationalitäten, hauptsächlich mit russischsprachigem Migrationshintergrund.
50% der Mitglieder sind Juden.

Wir feiern alle Feste des Herrn, die im 3. Mose 23 genannt sind, und pflegen jüdische Traditionen wie z.B. Bar- und Bat-Mitzwah.

Seit 2003 arbeitet unsere Gemeinde mit dem Missionswerk Evangeliumsdienst für Israel (EDI) zusammen. Dadurch konnten wir unseren Freundeskreis erweitern und mehrer Menschen mit unserem Dienst erreichen.

Wir beten regelmäßig für Israel und haben eine besonders enge Beziehung zur israelischen Gemeinde „Licht des Lebens“ in Petah Tikva.

Wir beten:


Gelobt seist Du, Ewiger, unser Gott und Gott unserer Väter, der du uns die beglückende Wohltat erwiesen hast und uns Deinen Erlöser, Messias Jeschua gegeben hat!

Wir wollen Dein Gebot erfüllen: "Erzählt unter Nationen seine Herrlichkeit, unter allen Völkern seine Wundertaten! Sagt unter den Nationen: Der Herr ist König!" (Psalm 96)

Wir bitten Dich, dass Dein Heiliger Geist durch uns alle Menschen in Hamburg erreicht, die noch denken, dass sie unabhängig von Dir leben können. Wir bitten Dich, dass Menschen Buße tun und auf dem Weg zu Jeschua zu Gott zurückkehren.